Schreiben Sie uns

Nutzen Sie dazu bitte die Felder auf der rechten Seiten.

 

Niederhohndorfer Querweg 10
Zwickau 08058

0375 - 2720846

Zentrum für traditionelle Osteopathie – Ihre freundliche Adresse für Osteopathie und Kinesiologie sowie Seminare zu diesen Themen in Zwickau.

Sabine Wittig-Lehr

 
sabine_wiitig-lehr.png
 

Mein Werdegang: von der Physiotherapeutin zur Heilpraktikerin, Osteopathin mit dem D.Sc.O. (Diplom Science of Osteopathy) und Dozentin für Kinesiologie und Osteopathie Postgraduiertenseminare.

Erlangung des Titels: Diplomé en Osteopathie D.O.(Québec) Canada durch erfolgreiche Verteidigung ihrer wissenschaftlichen These: "Ostopathische Behandlung bei intramuralen Uterusmyomen und die Beeinflussung ihrer Größe." 04. Mai 2012

1976 - 1979
Ausbildung zur Physiotherapeutin an der medizinischen Fachschule Saalfeld

1979 - 1984

  • Physiotherapeutin in der Sportmedizin Jena
  • Weiterbildung als Sportphysiotherapeutin

1985 - 1989
Erziehungsjahre

1989 - 1991
Krankengymnastin im Angestelltenverhältnis

1991 - 2003
Krankengymnastin mit eigener Praxis in Stockheim und Küps (Oberfranken)

1995 - 1997
Seminarteilnahme: „Touch for Health I - IV“ am Kinesiologischen Institut Bamberg

1998 - 2003
Ausbildung zur Osteopathin an der SKOM (Schule für klassisch osteopathische Medizin) in Dornstadt/Ulm

Ausbildung zur Psychokinesiologin am Institut für Kinesiologie in Bamberg und am Institut für Physioenergetik in Sindelfingen

2000 - 2006
Teilnahme an mehrtägigen Workshops des DOK während der internationalen Osteopathiesymposien auf der Fraueninsel

2002 
Erfolgreiche Absolvierung des Weiterbildungslehrganges „Manuelle Therapie“

2004 
Heilpraktikerin (amtsärztliche Überprüfung zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung)
siehe Heilpraktikergesetz

2004 - 2009
Postgraduate-Kurse bei Patrick van den Heede (D.O.M.R.O.(B)) „Der Dialog mit dem Gewebe“ zum Inhalt gehörte:

  • Embryologie
  • Organe und ihre Behandlung
  • Fascien und ihre Behandlung

„Das Bindegewebe in Theorie und Praxis“ im Kloster Engelport, Patrick van den Heede (D.O.M.R.O.(B)) - Oktober 2005

„Die Behandlung auf der Ebene des energetischen Körper“ in Zwickau, Patrick van den Heede (D.O.M.R.O.(B)) - August 2006

„Die Vertiefung des Konzeptes der Triangles und Midlines bis zum elektrischen Körper“ im Kloster Engelport, Patrick van den Heede (D.O.M.R.O.(B)) - Juli 2007

„Die Morphodynamik des Gehirns und ihre praktischen Anwendungsmöglichkeiten in der Osteopathie“ im Kloster Engelport, Patrick van den Heede (D.O.M.R.O.(B)) - Juni 2008

2005 
Fortbildung „Osteopathie für Kinder“ - Pädiatrie I - bei Mitha+Möckel (Postgraduate Fortbildungen in Osteopathie) in Hamburg

2006 
Fortbildung „Lösungsorientierte Hypnose“ in Nürnberg

2006 
Heilerausbildung - an der spirituellen Schule Marita Jensen in Wedel

November 2007
Pädiatrie: neuropädiatrischer Screening; Primitivreflexe; Lagereaktionen; die motorische Entwicklung von Säuglingen im 1. Lebensjahr, Geburtsmechanismen

seit 2007
Eigenständige Seminare für Kinesiologie bzw. Psychokinesiologie

Oktober 2008
Teilnahme an der Gründungsveranstaltung der UNIVERSITAS FÜR OSTEOPATHEN in Treis-Karden mit folgenden Themen:

  • Das Herz in Theorie und Praxis (Jean-LUc Danjon D.O.(F))*
  • Das Wasser im Gewebe in Theorie und Praxis - molekulare Denkansätze in der Osteopathie (Marc Vuffray D.O.(CH))*
  • Das Gehirn aus Sicht der Osteopathie (Patrick van den Heede D.O.M.R.O.(B))*
  • Rhytmen des Gehirns (Beat Werner Diplom Physiker, CH) *

2010

  • Teilnahme am Osteopathie-Symposium der OSD, Osteopathie-Schule Deutschland;
  • Teilnahme am Workshop "Entwicklung des Vegetativen Nervensystems bei Dr. Frank Willard, USA

2010
Teilnahme am Seminar: Pädiatrie Teil I - Ausbildung zum Kinderosteopathen des BVKO

2008-2012

Erlangung der Titel: Diplome Science of Osteopathy D.Sc.O. und Diplome D`Osteopathie D.O.(Quebec) durch Präsentation einer wissenschaftlichen Arbeit vor einer internationalen Jury beim Deutschen Osteopathie-Kolleg. Thema: "Osteopathische Behandlung bei intramuralen Uterusmyomen und die Beeinflußung ihrer Größe, osteopathische Behandlung von intramuralen Unterusmyomen und die Beeinflußung des uterinen Blutungsverhalten".
Osteopathischer Betreuer war Jean-Pierre Lehr, Osteopath D.O.
Es ist vollbracht!!!
Dank der Unterstützung des DOK, Deutsches Osteopathie-Kolleg, konnte die o.g. wissenschaftliche Arbeit am 4. Mai 2012 von Katja Uhlig und mir erfolgreich vor einer internationalen Jury präsentiert werden.

2011+2012

Teilnahme an den Seminaren "Die Morphodynamik des Gehirns" mit Patrick van den Heede (D.O.M.R.O.(B))

2012

Teilnahme am Seminar: "Gewebefelder und Funktionsniveaus" (Gerald Lamb D.O.) im Rahmen des 16. europäischen Symposiums des DOK auf der Fraueninsel

Dezember 2012
Teilnahme am Seminar "Studium biodynamischer Phänomene" (Henri Louwette, Osteopath DO.MRO.(F)

Februar 2013
Teilnahme am 17. internationalen Osteopathiekongress auf der Fraueninsel. Absolvierung eines 3 tätigen Workshops bei MD. PhD. Jaap van der Waal, Thema: "Embryologie"

Mai 2013
Teilnahme am Seminar "Morphodynamik der Gehirnentwicklung-Teil 2" (Patrick van den Heede D.O.M.R.O.(B)

Mai/Juni 2013
Teilnahme am Fachseminar "Heilen in der Aura - Aurachirurgie I + II (Gerhard Klügl, Aurachirurg)

August 2013
Teilnahme am Tibetischen Atemyoga "Shey Tsum Yoga" (Chumba Lama)

September 2013 -2015
Teilnahme an der 6-teiligen Weiterbildung: Teilnahme am Seminar "Kinderosteopathie -auf dem Gebiet der Pädiatrie Weiterbildungsmaßnahme für Osteopathen/innen (Iris Ginsberg, Osteopathin; Jean-Pierre Lehr D.O.)

November 2013
Teilnahme an einer Weiterbildung des Deutschen Osteopathie Kollegs mit folgenden Thema:
"Geburtshilfe (Obstetrik), osteopathische Begleitung von Mutter und Kind während der Schwangerschaft, sowie während und nach der Geburt" (Genevieve Kermorgant D.O.)

Februar 2014
Teilnahme an einer Weiterbildung des Deutschen Osteopathie Kollegs mit folgenden Thema:
Therapeutische Beziehung eines Osteopathen - "Der innere Arzt" (Bernard Darraillans D.O.)

Februar 2014
Teilnahme an einer Weiterbildung der Still Academy mit folgenden Thema:
Die "Herzkraft" in der osteopathischen Arbeit - "L´ homme vibratoire" Erkenntnis und Erfahrung 2014
(Vincent Benedetto D.O.(F))

Okt. 2016                                                                                                                                                                                                                                      
Organisation, Durchführung und Teilnahme des Seminars: "Inkarnation-Verkörperung der Seele als Prinzip der Gestaltung"   geben von Markus Hirzig Osteopath                                            

Mai 2017                                                                                                                                                                                                         Organisation, Durchführung und Teilnahme des Seminares "Ostéopathie dans les champs subtiles de l`etre", "Osteopathie in den subtilen Feldern des Seins" geben von Vincent Benedetto D.O.(F).

Nov. 2017                                                                                                                                                                                                                                      
Organisation, Durchführung und Teilnahme des Seminars: "Inkarnation-Verkörperung der Seele als Prinzip der Gestaltung"   geben von Markus Hirzig Osteopath

Febr. 2018

Workshop "Behandlung und Dialog mit dem emotionalen Körper"  mit Bernard Darraillans D.O. (F)