Schreiben Sie uns

Nutzen Sie dazu bitte die Felder auf der rechten Seiten.

 

Niederhohndorfer Querweg 10
Zwickau 08058

0375 - 2720846

Zentrum für traditionelle Osteopathie – Ihre freundliche Adresse für Osteopathie und Kinesiologie sowie Seminare zu diesen Themen in Zwickau.

Die Biodynamik und das Enneagram

Thema:

Die Biodynamik und das Enneagramm
"Ein ganzheitlicher Zugang zu Körper und Geist"

Info:

Dieses Seminar ist ein spezielles Konzeptseminar, dass jedem, dem Osteopathen, der Hebamme, der Traumatherapeutin wie auch der jungen Mutter die Möglichkeit gibt, Krankheitsbilder und Verhaltensmuster besser zu verstehen und somit auch behandeln zu können. Im Mittelpunkt dieser dreiteiligen Seminarreihe steht der Zusammenhang zwischen Körper- und Persönlichkeitsstruktur.

Die Osteopathie befasst sich in der Regel zunächst mit körperlichen Symptomen. Meist bringt eine tiefgehende Behandlung jedoch auch die seelisch-psychische Dimension der Problematik an die Oberfläche. Die Fähigkeit auch diese Dimension in der therapeutischen Arbeit zu berücksichtigen, entscheidet häufig über deren Erfolg.

Um das Zusammenspiel zwischen Körper und Psyche zu erforschen und erfahrbar zu machen, verwenden wir das traditionelle Konzept der Chakren und das Enneagramm, das wir - poetisch gesprochen - als Landkarte der Seele verwenden. Verbindungsglied und Hilfsmittel für ein tieferes Verständnis dieser Lehren sind neue Erkenntnisse über die psychologische Bedeutung unserer ersten Lebenserfahrungen im Mutterleib, während der Geburt und in der frühen Kindheit.

Frühe traumatische Erlebnisse können zu mehr oder weniger starken Blockaden einzelner Energiezentren führen. Auf der körperlichen Ebene kann das zu spezifischen Beschwerden oder gar Krankheitsbildern führen. Auf der psychischen Ebene wird der Zugang zu bestimmten essenziellen Seinsqualitäten (wie Liebe, Gelassenheit, Wille, Verbundenheit, Wissen, Mut, Freude, Kraft) blockiert und durch eine Fixierung der Persönlichkeit kompensiert.

Wir streben ein ganzheitliches Verständnis dieser Zusammenhänge an und arbeiten intensiv mit verschiedenen Techniken der Körperarbeit und der körperorientierten Psychotherapie.

Ziel ist es auch, das Bewusstsein für unsere eigene Persönlichkeitsstruktur und die damit korrelierenden energetischen Blockaden im Körper zu erweitern, so dass wir durchlässiger und offener werden für unser essenzielles Potential. Diese Offenheit wird uns helfen, auch andere Menschen in Ihrem Prozess empathisch zu begleiten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Termine:

Für 2019 werden Termine erst noch festgelegt. Voraussichtlich:

1. Teil:     25.-27. Jan. 2019
2. Teil:    05.-07. April 2019                                                                                                                              
3. Teil:    25.-27.Okt.  2019                                                                         

 Das Seminar besteht aus drei Teilen und kann nur als Ganzes belegt werden!!!

Seminarzeiten:

Freitag,   9.00 Uhr - open end ;-)
Samstag, 7.30 h Beginn mit Meridiandehnungen - open end ;-)
Sonntag, 7.30 h Beginn mit Meridiandehnungen - 13.00 Uhr

Seminargebühr:

 

Seminarleiter:

400,00 € pro Seminar = 1.200,00 €
Es besteht die Möglichkeit, den Betrag in 3 Raten zu bezahlen, jeweils vor dem Seminarteil. 

Die SAB fördert zur Zeit auch diese Fortbildung zu 50%, sowohl für Angestellte als auch für Praxisinhaber.

 

 

Jean-Pierre Lehr D.O.

Referenten:

Ilse von Studzinski (Osteopathin)

Ihr Leben ist geprägt durch die Osteopathie - Prüfung 1999, 2jährige Ausbildung der Kinderosteopathie, Ausbildung in der Biodynamik; stark inspiriert durch die Arbeit von Patrick van den Heede u. Dirk Leinweber. Sie ist tätig in eigener Praxis; wohnhaft mit ihrem Mann auf einem Hof in Niedersachsen.

Dirk L.

1994-2001 Studiengruppe Tiefenpsychosomatik, danach langjähriges arbeiten und Fortbildungen in verschiedenen  körperorientierten Verfahren (u.a. Somatic-Experiencing, TRE (traumatic release experiences) , Cransiosacraltherapie).  Er ist tätig in eigener Praxis; mit seinen vier Kindern lebt er in einem Dorf in Südniedersachsen.

Und noch etwas:

Wir sind daran interessiert, die Erkenntnisse aus jahrelanger Auseinandersetzung mit den Themen Biodynamik und Tiefenpsychosomatic und den Erfahrungen aus der eigenen Praxis  in das eigene Handeln des Alltags zu integrieren.

Wir freuen uns auf ein spannendes Seminar mit euch!