Schreiben Sie uns

Nutzen Sie dazu bitte die Felder auf der rechten Seiten.

 

Niederhohndorfer Querweg 10
Zwickau 08058

0375 - 2720846

Zentrum für traditionelle Osteopathie – Ihre freundliche Adresse für Osteopathie und Kinesiologie sowie Seminare zu diesen Themen in Zwickau.

Inkarnation - Verkörperung der Seele als Prinzip der Gestaltung

"Der neue Termin für 2018 steht bereits fest"

14.-16.Dezember 2018

Thema:

Inkarnation - Verkörperung der Seele als Prinzip der Gestaltung

"Eine Anleitung zum Heilen"

Info:

Grundgedanke dieses Seminares ist das Verständnis, dass der Mensch, unser Patient, nicht nur die Verkörperung seines genetischen Materials ist, sondern auch, wie in anderen Kulturen üblich, die Verkörperung der epigenetischen Einflüsse seiner Ahnenreihe darstellt. Dieses Seminar ist praxisorientiert. Selbsterfahrungsübungen und Partnerübungen zur Schulung der Wahrnehmung von Materie, dem Mental, der Seele und den Emotionen stehen im Vordergrund dieses Seminares. 

Inhalt:
- Aufbau eines gemeinsamen Erfahrungshintergrundes

- Schulung der Aufmerksamkeit auf Mimik, Sprache und Tonfall, Gestik, als mögliche Hinweise für frühere Erlebnisse.
- Kennenlernen, Vertiefen und Anwenden der verschiedenen Frequenzen von Information und
  Vitalität bis zum Seelenlevel
- Energetische Embryologie als Gestaltungskraft erleben
- Vertiefung und Unterstützung im Verkörperungsprozess
- Midlinefunktion und Gestaltung als Basis unseres Ausdruckes
- Tiefer Kontakt zur Mission unseres Lebens

- Anleitung zur Auflösung vorgefundener Muster als Heilungsprozess

Das alles wird eine spannende gemeinsame Reise und Vertiefung unseres Verständnisses von uns selbst und unserer osteopathischen Arbeit ergeben. 

                                     Termin:            14.12.2018 - 16.12.2018

Seminarzeiten:

Freitag,     15.00 Uhr - 18.00/19.00 Uhr
Samstag,     9.00 Uhr - 18.00/19.00 Uhr
Sonntag,      9.00 Uhr - 13.00 Uhr

Seminargebühr:

 

 425.-€ (für VOD-Mitglieder)

 450,-€ für Nicht-Mitglieder

 

Referent:

Markus Hirzig ist hier in Deutschland ebenfalls ein Osteopath der ersten Stunde. Er hat mit Jean-Pierre Lehr gemeinsam die Osteopathie-Ausbildung bei der IWGS heute College Sutherland in Hamburg absolviert. Es war der erste Kurs, der in Deutschland von der IWGS angeboten wurde. 
Markus Hirzig ist auch ein Osteopath, der sich im Laufe seiner osteopathischen Tätigkeit über das Niveau der biomechanischen Dysfunktion hinaus entwickelt hat. Auf der Suche nach Erklärungsmodellen für "Form-Struktur-Funktion" ist er zur Hypothese gekommen, dass eine Inkarnation die Konzeption bestimmt und somit eine Grundlage für die Strukturgebung darstellt.
Er bewegt sich im Kreis von Thomas Hübl und den Themen:
"BEWUSSTER LEBEN, "GLOBALES BEWUSSTSEIN", und deren möglichen Wirkmechanismen.
Das korrespondiert mit der Hypothese von A.T. Still, dass der Körper weiss, was ihm fehlt und wie er sich zu heilen hat.

Und noch etwas:

 

Seminargebühr

Markus wird vom 27.-29.Juli 2018 ein Meditationswochenende hier bei uns durchführen.

!!!!Ist voll nur noch Warteliste!!!

Das Ziel wird sein, seine eigene Präsenz zu stärken und die Aufmerksamkeit auf andere Ebenen ausserhalb des physischen Körpers zu lenken.

350.-€

Das Seminar wird alkohol- und fleischlos sein.

Weitere Info und Anfragen bei uns.

Die genauen Seminarzeiten werden noch bekannt gegeben.